FacebookDeutsche Huntington-Hilfe e.V.Notfall-Telefon: +49 1712411288Helfen Sie uns mit Ihrer SpendeMitglied werden

 

Anmeldung zur Jugendkonferenz (bis 35 Jahre) im März ist ab sofort und bis spätestens 15. Februar möglich

5. Jugendkonferenz der DHH vom 24. – 26. März in Würzburg. Jetzt anmelden!
 
Vom 24. bis 26. März findet in Würzburg die nächste Konferenz der Deutschen Huntington-Hilfe e.V. speziell für alle bis 35 Jahre statt. 40 junge Menschen aus Huntington-Familien und deren Partner/Freund sowie Fachleute und Wissenschaftler werden hieran teilnehmen.
 

DHH Veranstaltungen im Dezember

Im Dezember treffen sich die regionalen Huntington-Gruppen in Aachen, Berlin, Bochum, Dresden, Erfurt, Hamburg-Altona, Hannover, Kassel, Leipzig, München Nürnberg und Würzburg zum persönlichen Informations- und Erfahrungsaustausch.
Darüber hinaus finden folgende Sonder-Veranstaltungen statt:
·         Bochum: Weihnachtsfeier NRW
·         Homburg (Saar): 1. Huntington-Infoveranstaltung im Saarland
·         Marburg: Weihnachtsfeier LV Hessen
·         Stuttgart: Adventskaffee
Besonderheiten

Neues vom Europäischen Huntington Verband

Der Europäische Huntington Verband EHA (englisch: European Huntington Association) verbindet die nationalen Huntington-Verbände in Europa. Ziele sind u.a. das Verständnis über die Huntington-Krankheit zu erhöhen, Kontakte mit Wissenschaftlern und das Informieren der HK-Familien.

Dank an die Krankenkassen

Auch im Jahr 2016 wurde unsere Arbeit wieder von den gesetzlichen Krankenkassen, wie folgt, unterstützt.
Selbsthilfeförderung durch die "GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene"
Wir bedanken uns bei der "GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene", die unsere Arbeit in 2016 im Rahmen des § 20h SGB V mit einem pauschalen Förderbetrag in Höhe von 25.000,00 Euro unterstützt hat. Zur GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene gehören der
•             Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek),

DHH Veranstaltungen im November

 
Im November treffen sich die regionalen Huntington-Gruppen in Berlin,
Bochum, Bremen, Chemnitz, Cuxhaven, Düsseldorf, Duisburg, Freiburg,
Hamburg-Altona, Hameln, Kassel, Köln, Lübeck, Mainz, Münster, Rostock,
Schwerin, Selters, Stuttgart, Ulm und Würzburg zum persönlichen
Informations- und Erfahrungsaustausch.
 
Darüber hinaus finden folgende Sonderveranstaltungen statt:
Karlsruhe: Adventskaffee
Bremen: Weihnachtsfeier
Landesverband Mitteldeutschland: Jahresabschlussfeier in Halle (Saale)
 

DHH Veranstaltungen im Oktober

Im Oktober treffen sich die regionalen Huntington-Gruppen in Aachen, Berlin, Bochum, Bremen, Cuxhaven, Dresden, Erfurt, Espelkamp, Hamburg-Altona, Hannover, Kassel, Marburg, München, Nürnberg, Stuttgart und Würzburg zum persönlichen Informations- und Erfahrungsaustausch.
Darüber hinaus finden folgende Sonderveranstaltungen statt:
 
·         Münster: Angehörigentreff im GHI
·         Duisburg: Jahrestagung 2016 der DHH e.V.
·         Mainz: 2. Angehörigen-Treffen
·         Leipzig: Vortrag Prof. Dr. Landwehrmeyer: Neues aus der Wissenschaft
 

Unterstützen Sie uns bei der HD-DBS Studie!

Hiermit möchten wir Sie im Namen des EHDN auf die HD-DBS Studie (Sponsor: Prof. Jan Vesper, HHU Düsseldorf) aufmerksam machen, die dringend noch nach Patienten mit Huntington sucht.
 
Anbei finden Sie eine Übersicht der Studie (Einschlusskriterien, Kontaktdaten).
 
Flyer Trial HD-DBS
 
Wenn Sie potentielle Patienten haben, freuen wir uns, wenn Sie diese an die jeweiligen unten aufgeführten Zentren verweisen:
 

Neue Pflegebegutachtung ab 2017

Medizinische Dienste  informieren in neuem Webportal
 
Anfang des kommenden Jahres tritt der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff in Kraft. Damit ändert sich auch die Begutachtung von pflegebedürftigen Menschen durch den MDK (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung) grundlegend. Auf dem nutzerfreundlichen Portal www.pflegebegutachtung.de finden Pflegebedürftige, Angehörige und Fachleute schon jetzt viele Informationen rund um die Neuerungen.

3.000 Euro für die Huntington-Hilfe

Am Sonntag, den 11. September 2016  das Benefizkonzert zu Gunsten des Projekts „Leben mit der Huntington-Krankheit“ in der St.-Anna-Kirche in Jungnau (Landkreis Sigmaringen) statt. 
 
Die Spendenbereitschaft nach dem Konzert war außerordentlich, direkt nach dem Konzert kam die stolze Summe von 3000 Euro zusammen, und ganz viele Besucher nahmen sich einen Überweisungsträger mit nach Hause.
 

Seiten

Subscribe to Deutsche Huntington-Hilfe e.V. RSS