FacebookDeutsche Huntington-Hilfe e.V.Notfall-Telefon: +49 1712411288SofortspendeHelfen Sie uns mit Ihrer SpendeMitglied werden

Lohnfortzahlung bei Pflege eines Angehörigen

Frage: 
Habe ich Anspruch auf Lohnfortzahlung, wenn ich meinen kranken Angehörigen pflege?
Datum: 
Donnerstag, 20 August, 2020
Antwort: 

Nein! Wenn Sie sich von Ihrer Arbeit frei stellen lassen um Ihren kranken Angehörigen zu pflegen, haben Sie keinen Anspruch auf Lohnfortzahlung. Als Pflegeperson haben Sie aber einen Rechtsanspruch auf ein zinsloses Darlehen, wenn Sie die Pflegezeit oder die Familienpflegezeit beantragt haben. Beim Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) können Sie das Darlehen beantragen. Das Antragsformular finden Sie hier:
Formular Bewilligung zinslosen Darlehn.
Die Höhe des Darlehn beträgt 50% des durch die Arbeitsreduzierung fehlenden Nettogehalts.
Das Darlehn muss nach Beendigung der „Pflegezeit“ in Raten zurückgezahlt werden. In Härtefällen kann dieses gestundet werden. Das Darlehn wird monatlich ausgezahlt.
 

Autor: 
Jürgen Pertek