FacebookDeutsche Huntington-Hilfe e.V.Notfall-Telefon: +49 1712411288SofortspendeHelfen Sie uns mit Ihrer SpendeMitglied werden

Corona-Impfung

Frage: 
Ich habe eine überstandene Covid-19 Infektion. Muss ich mich impfen lassen?
Datum: 
Donnerstag, 14 Januar, 2021
Antwort: 

In Deutschland gibt es keine Impfpflicht. Niemand kann also zur Impfung gezwungen werden.
Darüber, ob Personen, die eine COVID-19 Infektion überstanden haben, sich impfen lassen sollten, heißt es beim RKI:
 
„Nach überwiegender Expertenmeinung sollten Personen, die eine labordiagnostisch gesicherte Infektion mit SARS-CoV-2 durchgemacht haben, zunächst nicht geimpft werden.
Es ist davon auszugehen, dass nach einer überstandenen Infektion bei den meisten Menschen zumindest eine gewisse Schutzwirkung besteht. Wie lange diese anhält ist jedoch noch nicht abschließend zu beantworten.“ https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/COVID-Impfen/gesamt.html
 
An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass Menschen mit der Huntington-Krankheit, zur Gruppe der besonders gefährdeten Menschen gehören. Bitte befolgen Sie die Corona-Schutzmaßnahmen und nehmen Sie an der Impfung teil.
 

Autor: 
Jürgen Pertek