FacebookDeutsche Huntington-Hilfe e.V.Notfall-Telefon: +49 1712411288Helfen Sie uns mit Ihrer SpendeMitglied werden

Berlin-Brandenburg

Der DHH-Landesverband Berlin-Brandenburg

Die Selbsthilfegruppe trifft sich an jedem 3. Dienstag im Monat (außer Dezember)
ab 18:30 Uhr in den Räumen der Fürst Donnersmark-Stiftung, Blissestr. 12 /
Ecke Wilhelmsaue (Eingang) in Berlin-Wilmersdorf (Nähe U-Bhf. Blissestraße).
Der Treffpunkt kann auch mit Rollstuhl besucht werden. Im Mittelpunkt unserer
Treffen stehen Erfahrungsaustausch und Informationsvermittlung. So sind wir bemüht,
über Veränderungen im juristischen Bereich (z. B. Sozialrecht, Vorsorge- und
Testamentsangelegenheiten) sowie in Fragen der praktischen Pflege, gesunden
Ernährung sowie Heil- und Hilfsmitteln auf dem Laufenden zu bleiben.

Thema bei den Treffen ist auch die psychologische Situation der Betroffenen und
deren Angehöriger. Alljährlich wird ein separates Treffen von Risikopersonen angeboten.
Über den aktuellen Stand der Forschung und neue Therapiemöglichkeiten werden wir
regelmäßig von Fachleuten aus der Charité Berlin und anderen Institutionen informiert.
Gelegentlich nehmen wir mit unserem Infostand an Gesundheitsmärkten teil und sind
dabei immer wieder über die Reaktionen der Besucher überrascht.

Darüber hinaus bieten wir Ausflüge u. a. in den Zoologischen Garten und in den
Britzer Garten an. Wir legen Wert darauf, dass hierbei auch Betroffene teilnehmen können.
An unseren Dampferfahrten können auch Personen mit Rollstuhl teilnehmen.
Der soziale Gedankenaustausch findet auch beim alljährlichen Sommerfest sowie der
Weihnachtsfeier statt.

Hiermit laden wir Sie herzlich zu unseren nächsten Veranstaltungen ein:

09.11.2017 – 16:00 Uhr: Stammtisch für Betroffene und Risikopersonen – Erfahrungsaustausch,
Treffpunkt bitte erfragen bei Andreas Schmidt, a.schmidt@dhh-ev.de,
Tel. 030 601 51

21.11.2017 – Treffen der Selbsthilfegruppe mit Dr. Dennis Stracke:
Vorstellung der BerlinApotheke als Neurologiosche Fachapotheke,
anschl. Erfahrungsaustausch,

18:30 Uhr in der Blissestraße 12 Ecke Wilhelmsaue (Eingang),
10713 Berlin-Wilmersdorf.

16.01.2018 – Treffen der Selbsthilfegruppe mit Erfahrungsaustausch
und Themenauswahl für 2018,

18:30 Uhr in der Blissestraße 12 Ecke Wilhelmsaue (Eingang),
10713 Berlin-Wilmersdorf.

23.01.2018 – 18:00 Uhr: Extra-Treffen der Angehörigen – Erfahrungsaustausch,
Treffpunkt bitte erfragen bei Andreas Schmidt, a.schmidt@dhh-ev.de,
Tel. 030 601 51, (Anmeldung für Erstbesucher erbeten).
 
20.02.2018 – Treffen der Selbsthilfegruppe mit Dr. med. Lutz Pfeiffer:
Thema: Risikopersonen – Kinderwunsch und Risiko (Vortrag)

18:30 Uhr in der Blissestraße 12 Ecke Wilhelmsaue (Eingang),
10713 Berlin-Wilmersdorf.
 
Bitte merken Sie sich die weiteren Termine an jedem 3. Dienstag im Monat
(außer Dezember) schon mal vor. Unsere Treffen der Selbsthilfegruppe finden prinzipiell
an jedem 3. Dienstag im Monat (außer im Dezember) von 18:30 Uhr bis ca. 21:00 Uhr
im „blisse“ Veranstaltungsraum der Fürst Donnersmarck-Stiftung, Blissestraße 12
Ecke Wilhelmsaue (Eingang), 10713 Berlin-Wilmersdorf, statt.

Kontaktpersonen:

Dr. Lutz Pfeiffer,
Frankfurter Allee 231 A, 10365 Berlin-Lichtenberg
Tel. 030 577 987 12
Fax: 030 577 987 19
E-Mail: lutz.pfeiffer@dhh-ev.de
 
Angelika Schmid
Tel. 030 55209869
E-Mail: info@angelikaschmid.com
 
Andreas Schmidt
Tel. 030 6015137
E-Mail: a.schmidt@dhh-ev.de
 
 

Charité Berlin

Das Zentrum für die Forschung, Behandlung und Beratung der Huntington-Krankheit
in Berlin befindet sich in der Neurologische Poliklinik der Charité Berlin:
Kontakt:
Prof. Dr. med. Josef Priller
E-Mail: josef.priller@charite.de
Postanschrift: Caritéplatz 1, 10117 Berlin,
Besucheranschrift: Charité Campus Mitte, Bonhoefferweg 3,
Tel.: 030 450 617 094 (Mo-Fr 11-12 Uhr Anmeldung zur Huntington-Sprechstunde)
Fax: 030 450 517 957